Unsere Mitarbeiter bilden die Basis unseres Erfolgs. Deshalb liegt uns deren kontinuierliche Weiterentwicklung besonders am Herzen.

Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung auch durch umfangreiche Fortbildungen. Aus diesem Grund haben unsere Mitarbeiter auch in den letzten Monaten, unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen, eine Reihe von Weiterbildungen und Workshops absolviert.

Im Juli 2020 haben einige unserer Kollegen eine Schulung zum Thema Dübel setzen erfolgreich abgeschlossen. Unterrichtet wurden neben allgemeinen Dübeln sogenannte HDA-Dübel zur Verwendung in Kernkraftwerken und kerntechnischen Anlagen. Der Theorieteil fand bei NUKEM in Alzenau statt. Der Praxisteil wurde in unserer Mock-Up-Halle durchgeführt. Unter dem kritischen Auge des Schulungsleiters haben alle Teilnehmer die Berechtigung erworben in kerntechnischen Anlagen HDA-Dübel zu setzen.

Im Herbst starteten wir dann mit einer Reihe von Workshops für unsere Führungskräfte. Diese nahmen in zwei Gruppen im September an einem Training teil, um ihre Führungskompetenz weiter zu verbessern. Das Training wurde durch eine Unternehmensberatung mit langjähriger Erfahrung als Inhouse-Schulung in Alzenau durchgeführt. Insgesamt finden in den nächsten Monaten drei Module zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise zur Mitarbeiterführung und zum Führen von Mitarbeitergesprächen, statt.

Des Weiteren werden aktuell für alle Kollegen verschiedene interkulturelle Trainings angeboten. Je nachdem wie stark die Kollegen im Austausch mit unserer russischen Muttergesellschaft oder mit anderen internationalen Geschäftspartnern stehen, wurden sie in zwei verschiedene Gruppen eingeteilt. Mitarbeiter, die täglich mit Partnern aus anderen Ländern im Gespräch stehen, werden an einem 2-tägigen interkulturellen Training teilnehmen und somit die Möglichkeit haben tiefgreifende Informationen zu anderen Kulturen zu erhalten. Um ihre Sprachkompetenz zu verbessern, haben alle Kollegen wöchentlich die Möglichkeit am internen Sprachunterricht für Englisch, Russisch und seit neuestem auch für Deutsch teilzunehmen.


NUKEM Technologies in Alzenau, Deutschland, ist weltweit aktiv in den Bereichen Management von radioaktiven Abfällen und abgebrannten Brennelementen, Stilllegung von nuklearen Einrichtungen, Ingenieurtechnik und Consulting. Seit 2009 ist NUKEM Technologies Teil der ROSATOM-Gruppe.

Kontakt:
Bea Heinze
NUKEM Technologies Engineering Services GmbH
Industriestraße 13, 63755 Alzenau
Tel: +49 6023 91-1549,
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.nukemtechnologies.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.