Ingenieurleistungen zum Rückbau und der Neuerrichtung von Teilbereichen der Dekontamination für die URENCO Deutschland GmbH

Auftrag

URENCO erneuert in der Urananreicherungsanlage Gronau Teilbereiche der Abwasserbehandlungsanlagen im Anlagenteil der Dekontamination. Der Auftrag umfasst die Ingenieurleistungen von der Genehmigungsplanung bis zur Beschaffungsphase für diverse verfahrenstechnische Systeme.

Beschreibung

Die Planungsleistungen für dieses Projekt sind in drei Abschnitte geteilt:

  • Genehmigungsplanung,
  • Ausführungsplanung,
  • Rückbauplanung.

In der Genehmigungsplanung werden die notwendigen Unterlagen zum Erhalt der behördlichen Freigabe zur Erneuerung der Teilbereiche der Abwasserbehandlungsanlagen erstellt. Die Ausführungsphase umfasst die detaillierte Ausarbeitung, dass URENCO anhand dieser Unterlagen die Ausschreibung zur Realisierung der Neueinrichtung durchführen kann. Die Rückbauplanung beinhaltet sämtliche Planung für die Demontage (Rückbaukonzept), das Ausbringen aus den derzeitigen Räumlichkeiten, die Zerlegung und die Freimessung sowie die Entsorgung der Altkomponenten. Weiterhin beinhaltet diese Planung auch das Einbringen und die Montagekonzepte für die Neukomponenten. Zum Abschluss werden die Leistungs-verzeichnisse auf Basis der zuvor erstellten Dokumente erstellt und die Anfrageunterlagen zusammengestellt. NUKEM unterstützte URENCO auch im Vergabeverfahren.

Dienstleistungen

NUKEM erbrachte die folgenden Dienstleistungen:

  • Erstellung der Genehmigungsunterlagen,
  • Erstellung der Ausführungsplanung,
  • Erstellung der Rückbauplanung,
    • Rückbaukonzept
    • Freimesskonzept
    • Montageablaufplan
    • Entsorgungskonzept
  • Vergabeverfahren - Vorbereitung und Mitwirkung,
  • Dokumentation.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.