Errichtung Lagergebäude L556 - Los 3: Elektro- und Leittechnik der WAK GmbH

Auftrag

Die WAK GmbH betreibt auf dem Gelände der HDB ein Lagergebäude für radioaktive Abfälle L563. Zur Erweiterung der Lagerkapazität ist eine weitere Teilbetriebsstätte mit der Bezeichnung Lagergebäude L566 geplant.

Im Rahmen der Gesamtbaumaßnahme L556 hat die WAK GmbH das von Staadler+Schaaf geführte Konsortium mit NUKEM mit Los 3: Elektro- und Leittechnik beauftragt.

Beschreibung

Im Rahmen der Gesamtbaumaßnahme Lagergebäude L566 beinhaltet das Los 3 Elektro- und Leittechnik sämtliche elektro- und leittechnischen Lieferleistungen sowie die erforderlichen Errichtungsarbeiten.

Liefer- Leistungsumfang von NUKEM:

  • Ersatznetzversorgung (USV),
  • Videoanlage,
  • Seismische Instrumentierung,
  • Strahlenschutzinstrumentierung,
  • Einschienenlaufkatze 5 Mg.

Liefer- Leistungsumfang von Staadler+Schaaf:

  • Normalnetzversorgung,
  • Erdung- und Blitzschutz,
  • Beleuchtung und Installation,
  • Sicherheitsbeleuchtung,
  • Kabeltrassensysteme,
  • Brandmeldeanlage,
  • Telefonanlage,
  • Ruf- und Warnanlage,
  • Störmeldeanlage.

Dienstleistungen

Das Konsortium erbringt folgende Leistungen:

  • Erstellung der erforderlichen, Detail-, Werkstatt- und Montageplanungen sowie der zugehörigen Vorprüfunterlagen,
  • Werkstattprüfungen und Lieferung der elektro- und leittechnischen Anlagen und Komponenten für das Lagergebäude L566,
  • Montage, Prüfung und Inbetriebnahme der Elektro- und Leittechnik im Lagergebäude L566.
Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.