Mobiles Zementierungssystem für das Institute of Nuclear and New Energy Technology (INET)

Auftrag

NUKEM ist seit Januar 2016 damit beauftragt ein mobiles Zementierungssystem, genannt Mobile Cementation Equipment (MCE), für das Institute of Nuclear and New Energy Technology (INET) an der Tsinghua University in Peking zu entwickeln und zu bauen.

Das Institut benötigt die Anlage zur Zementierung von 5 m³ flüssigem mittelradioaktivem Abfall (Radioaktivität liegt an der Obergrenze), danach soll sie an anderen Standorten Weiterverwendung finden.

Beschreibung

Die MCE ist dafür ausgelegt, drei bis fünf Fässer am Tag mit mittelaktiven flüssigen Abfällen zu zementieren.

Zum Einsatz kommt hierbei die Infasszementierung. Um die Anlage an die bestehenden Gegebenheiten anzupassen und relativ autark zu sein wird die Anlage in drei verschiedene Boxen mit Handschuhtechnologie installiert.

Sie besitzt ein eigenes HEPA-Filter-System, Rollenbahnen zur Beschickung mit Fässern, einen Druckluftkompressor und Reinigungseinrichtungen. Die Mischelemente werden mit einem Unwucht-Antrieb in Vibration versetzt, was den Reinigungsaufwand senkt. Die drei Boxen können innerhalb weniger Stunden montiert bzw. demontiert werden, daher kann der Einsatzort schnell verändert werden. Zur Unterstützung der Mobilität passt die gesamte Anlage in einen 20 Fuß Container, inklusive der Schaltschränke.

Dienstleistungen

NUKEM Technologies erbringt die folgenden Dienstleistungen:

  • Basic & Detail Design,
  • Beschaffung & Herstellung inkl. FAT,
  • Installation, Inbetriebnahme & SAT,
  • Training,
  • Dokumentation,
  • Projektmanagement.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen