Alzenau, 23. Oktober 2019. Der zu ROSATOM gehörenden russischen Brennstofffirma TVEL wurde die Aufgabe übertragen, einen neuen Back-End-Bereich durch die Integration aller bei ROSATOM verfügbaren Ressourcen aufzubauen Dieser Konzernbereich soll das Know-how aus den Bereichen Abfallbehandlung und Rückbau bündeln.

Ziel dieser Division wird es sein, sowohl die Herausforderungen von ROSATOM im Inland zu lösen, als auch ein komplettes Produktportfolio für ausländische Kunden zusammenzustellen.

Mit dem kürzlich erfolgten Übergang von NUKEM in die neu geschaffene Division soll unser Unternehmen nicht nur die Marke und relevante Referenzen, sondern auch technologisches Expertenwissen und Erfahrungen in den internationalen Märkten einbringen.

Einer Reihe von Besprechungen über die zukünftigen Schritte der Integration von NUKEM in die TVEL-Gruppe folgte ein Besuch der Präsidentin Natalya Nikipelova am 24. September 2019 in Alzenau. Im Rahmen der Veranstaltung fanden Treffen mit dem Management des Unternehmens und mit der Belegschaft statt.


NUKEM Technologies in Alzenau, Deutschland, ist weltweit aktiv in den Bereichen Management von radioaktiven Abfällen und abgebrannten Brennelementen, Stilllegung von nuklearen Einrichtungen, Ingenieurtechnik und Consulting. Seit 2009 ist NUKEM Technologies Teil der ASE-Gruppe (Engineering Division des Staatskonzerns Rosatom).

Kontakt:
Bea Heinze
NUKEM Technologies Engineering Services GmbH
Industriestraße 13, 63755 Alzenau
Tel: +49 6023 91-1549,
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.nukemtechnologies.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.