Alzenau, 29. April 2019. Das Konsortium Plejades GmbH (Konsortialführer), Brenk Systemplanung GmbH und NUKEM Technologies wurde von der Europäischen Kommission mit der Spezifizierung von Abfallarten zur Sicherstellung einer sicheren Behandlung, Zwischen- und Endlagerung von Abfällen aus ukrainischen kerntechnischen Anlagen beauftragt. 

Das Projekt befasst sich mit mittelradioaktiven Abfällen wie Schlämmen, Harzen und Salzblöcken, die derzeit in den ukrainischen kerntechnischen Anlagen gelagert werden. Momentan werden diese Abfälle unbehandelt gelagert, da es keine definierten Verarbeitungsverfahren gibt. Im Rahmen des Projekts sollen die Eigenschaften dieser Abfallströme untersucht und die geeigneten Behandlungsverfahren vorgeschlagen werden, mit dem Ziel, diese Abfallströme in einen zwischen- und endlagerfähigen Zustand zu überführen. Das Projekt besteht aus sieben Tasks, NUKEM ist für die Tasks vier und fünf verantwortlich und unterstützt die anderen:

  1. Vorbereitungs- und Anlaufphase des Projekts
  2. Detaillierte Analyse der problematischen Abfallströme
  3. Charakterisierung von ausgewählten problematischen Abfallströmen
  4. Technische und wirtschaftliche Analyse der potentiellen Technologien für die Behandlung von problematischen Abfällen
  5. Beschreibung der Technologien, technische Spezifikationen für die Ausrüstungen und Sicherheitsberichte
  6. Unterstützung des Endkunden während der Prüfung der technischen Spezifikationen für die Ausrüstungen/Systeme, der Sicherheitsberichte und erwarteten Charakteristiken der Abfallgebinde durch die Aufsichtsbehörden
  7. Abschließender technischer Bericht und Verbreitung der Projektergebnisse  

NUKEM Technologies in Alzenau, Deutschland, ist weltweit aktiv in den Bereichen Management von radioaktiven Abfällen und abgebrannten Brennelementen, Stilllegung von nuklearen Einrichtungen, Ingenieurtechnik und Consulting. Seit 2009 ist NUKEM Technologies Teil der ASE-Gruppe (Engineering Division des Staatskonzerns Rosatom).

Kontakt:
Bea Heinze
NUKEM Technologies Engineering Services GmbH
Industriestrasse 13, 63755 Alzenau
Tel: +49 6023 91-1549,
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.nukemtechnologies.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen