Verbesserung der gesamten Abfallbehandlungsstrategie bei KKW in Betrieb und stillgelegten KKW (RaMSU)

Auftrag

Das Ziel des Projektes ist die Verbesserung des Managements des Abfallaufkommens aus dem Betrieb von kerntechnischen Anlagen und Kernkraftwerken in der Ukraine und die Stilllegung des Kernkraftwerks Tschernobyl.

Beschreibung

Das Projekt beinhaltet die Entwicklung von Empfehlungen zur Minimierung der Abfallentstehung und Optimierung der Abfallbehandlung in den Kernkraftwerken.

Das Projekt umfasst sechs Hauptaufgaben:

  • Abfallminimierung in KKW,
  • Verbesserung und Optimierung des Abfallbehandlungssystems in KKWs,
  • Konzeption eines Informations-und analytischen Managementsystems für Energoatom,
  • Konzeption von standardisierten Dekontaminationseinrichtungen in KKWs,
  • Management von großformatigen kontaminierten Komponenten und Equipment,
  • Training des Endnutzerpersonals und Veröffentlichung der Projektergebnisse.

Dienstleistungen

  • Projektmanagement, Planung und Qualitätssicherung,
  • Empfehlungen für die Minimierung der Abfallentstehung in KKWs, Verbesserung des bestehenden Abfallmanagementsystems, die Entwicklung und Einführung eines integrierten Informationssystems für die radioaktiven Abfall, effektive Technologien für die Dekontamination kontaminierter Materialien , die Verbesserung der Ausbildung des Personals im Abfallmanagement ,
  • Konzept für die Verwaltung von großformatigen kontaminierten Komponenten und Equipment.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.