Zerlegung von 4 Reaktordruckbehältern im KKW Oskarshamn und KKW Barsebäck

Auftrag

Ein Konsortium bestehend aus Uniper Anlagenservice als Federführer und NUKEM hat den Auftrag für die Zerlegung von insgesamt vier Reaktordruckbehältern - zwei im KKW Oskarshamn und zwei im KKW Barsebäck - gewonnen.

Beschreibung

Die Zerlegung des Reaktordruckbehälters im KKW Barsebäck, Block 1, wird nach der Bewilligung des Rückbauantrags durch die schwedische Strahlensicherheitsbehörde SSM voraussichtlich 2020 beginnen. Das gesamte Projekt soll planmäßig 2024 in Oskarshamn abgeschlossen werden. Die Zerlegung und Verpackung der RDB stellt ein wichtiges Arbeitspaket im Rahmen des durch den Kunden entwickelten Nuklearen Rückbauprogramms dar. Die Rückbauarbeiten an den RDB werden sukzessiv ausgeführt – zuerst in Barsebäck und danach in Oskarshamn – was die Realisierung eines “Lead and Learn” Ansatzes sicherstellt.

Dienstleistungen

Das Konsortium wird folgende Leistungen erbringen:

  • Planung und Beschaffung der Ausrüstungen und Werkzeuge
  • Planung der Zerlegung
  • Abfalloptimierung und vorläufiger Verpackungsplan
  • Logistik-Konzept
  • Strahlenschutzplanung und Strahlenschutzmaßnahmen
  • HSSE- und Strahlenschutzkonzept
  • Zerlegung der RDB, unter anderem:
    • Zerlegung des RDB-Deckels
    • Entfernung des RDB-Isoliermaterials
    • Vor- und Nachzerlegung des RDB
Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.